Bruno Kägi

Arbeitsbereiche

Sprachen

Deutsch, Französisch, Englisch

Curriculum

Bisherige Tätigkeit

1991-1998
Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (Prof. Dr. med. D. Hell, Prof. Dr. med. et phil. A. Uchtenhagen)

1998-2010
Chefarzt am Psychiatrischen Zentrum Appenzell Ausserrhoden

Ausbildung

Studium und Promotion an der Universität Basel

Weiterbildung in Pharmakologie und klinischer Forschung am Experimental Therapeutics Department, Sandoz Ltd, Basel (Prof. Dr. med. K. Kutz)

Aus- und Weiterbildung in Innerer Medizin im Kreisspital Oberengadin in Samaden (Dr. med. E. Minder), im Felix Platter-Spital in Basel (Dr. med. F. Huber), an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Zürich (Dr. med. Th. Huber)

Aus- und Weiterbildung zum Facharzt an den Psychiatrischen Universitätskliniken in Basel (Prof. Dr. med. P. Kielholz) und Zürich (Prof. Dr. med. K. Ernst, Prof. Dr. med. et phil. A. Uchtenhagen, Prof. Dr. med. B. Woggon)

Psychoanalyse (Freud-Institut Zürich, Psychoanalytisches Seminar Zürich)

Kognitive Verhaltenstherapie (AVM-CH – Arbeitsgemeinschaft Verhaltensmodifikation Schweiz, IKTP – Institut für Kognitiv-Behaviorale Therapie in der Psychiatrie)

Mitgliedschaften

Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte FMH

Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie SGPP

American Psychiatric Association

Kontakt

T +41 44 500 20 71 
E sekretariat.kaegi@psychiatrie-zh.ch

Print Friendly, PDF & Email

Zurück